In der Vergangenheit hat der Vorstand eine Beschreibung der Eisenarbeitereinheit verwendet. Allerdings hat die Industrie die Eisenarbeiter seit vielen Jahren in zwei Klassifikationen unterteilt. Die Industrie hat zwei Tarifverträge ausgehandelt und zwei Zulassungsbescheinigungen geschlossen. Die Kammer hält es für angemessen, dass die Einheitenbeschreibungen den Registrierungen folgen. 37 Ist die Kammer mit den in Abschnitt 32 Absatz 1 genannten Fragen zufrieden und nach Prüfung anderer relevanter Fragen davon überzeugt, dass die Gewerkschaft zertifiziert werden sollte, so erteilt der Vorstand der antragstellenden Gewerkschaft eine Bescheinigung, in der sie den Arbeitgeber nennt und die Einheit beschreibt, für die die Gewerkschaft als Verhandlungspartner zertifiziert ist. Die Umstände der Arbeitgeber sind unterschiedlich. Viele Arbeitgeber, die als Bauzulieferer in einem Fachgewerbe tätig sind, beschäftigen Bauarbeiter und sind daher daran gewöhnt, ausschließlich auf Handwerksstrecken zu verhandeln. Diese Arbeitgeber verwenden häufig dieselbe oder ähnliche Gruppe von Arbeitnehmern, um Service- oder Reparaturarbeiten zu erledigen. Für diese Arbeitgeber sind eine oder mehrere Handwerkseinheiten oft bequem und angemessen. Wenn allgemein verbindliche Tarifverträge vorsehen, dass gemeinsame Institutionen der Tarifparteien die Verfahren für Leistungen abwickeln, auf die Arbeitnehmer im Zusammenhang mit ihrem Jahresurlaub Anspruch haben (Urlaubskasse), müssen Arbeitgeber, die Arbeitnehmer im Baugewerbe in Deutschland beschäftigen, die einschlägigen Tarifverträge einhalten und Beiträge zur Urlaubskasse leisten. , wie in Art. 8 (1) des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes ( AEntG).

Die gleiche Verpflichtung gilt für Agenturen, die Baufirmen Leiharbeitnehmer beliefern. Die Alberta-Industrie ist stark auf die Dienstleistungen von Wartungsunternehmen angewiesen. Diese Auftragnehmer liefern Arbeitskräfte und Know-how, um Industrieanlagen zu warten und zu reparieren. Sie können laufende Wartungsarbeiten an einer Anlage, größere Wartungsarbeiten während einer periodischen Stilllegung oder beides durchführen. Einige Arbeitgeber strukturieren ihre Tätigkeiten bewusst so, dass sie den Tätigkeiten der Gewerkschaft entsprechen, in der Regel, indem sie Arbeitnehmer aus der Einstellungshalle der Union abziehen. In solchen Fällen kann der Ausschuss die territoriale Zuständigkeit der Gewerkschaft als angemessene Beschränkung des Umfangs der Bescheinigung akzeptieren. Gibt es jedoch keine solche Beschränkung für den Betrieb des Arbeitgebers und ist der Arbeitgeber regelmäßig in der gesamten Provinz tätig, so wird der Verwaltungsrat die Arbeitnehmer dieses Arbeitgebers, wo immer sie arbeiten, einbeziehen. Ein Beispiel könnte ein Straßenreparaturunternehmer sein, der in der ganzen Provinz mit einer mobilen Besatzung arbeitet. Es ist möglich, dass die Zertifizierung verschiedener Gewerkschaften für Bauhandwerk-Einheiten die Registrierung beeinflusst. Der Vorstand ist jedoch befugt, Registrierungsbescheinigungen zu überdenken und zu ändern und zusätzliche Gewerkschaften in die verschiedenen “Gruppen von Gewerkschaften” einzubeziehen. Der Board ist der Ansicht, dass die Wahrscheinlichkeit einer wesentlichen cross-craft Organisation gering ist. Um die erreichte Stabilität zu erhalten, wird der Verwaltungsrat daher nur Zertifizierungen in der Bauindustrie für die Standardverhandlungseinheiten ausstellen und diese Einheiten nur einer Gewerkschaft gewähren, die normalerweise diesen bestimmten Beruf vertritt.

Mit anderen Worten, der Vorstand wird eine Tischlergewerkschaft nicht für eine andere Einheit als eine ihrer Standardeinheiten zertifizieren. Das Alberta Labour Relations Board hat seine Politik der Verhandlungseinheiten auf die Funktionen gestützt, die die betreffenden Arbeitnehmer tatsächlich erfüllen, und nicht auf ihre Handelsqualifikationen. In regelmäßigen Abständen fordern die Parteien den Board auf, diese Politik zu ändern, aber bis heute hat er dies nicht getan. Normalerweise stellt sich dieser Antrag in Form eines Beglaubigungsantrags für eine Einheit von “qualifizierten Handwerkern” oder “Gesellen und eingerückten Lehrlingshandwerkern”. Wenn der Zertifizierungsprozess wie eine Wahl ist, ist die Verhandlungseinheit wie die Wahlkreisgrenzen.